Namibia

Das erste Mal haben wir Namibia 2007 bereist. Wir waren mit einer Kleingruppe unterwegs und die Rundreise war organisiert. Schon damals hatten wir uns vorgenommen, dieses Land wieder zu besuchen und wir wussten auch, diesmal auf eigene Faust.

 

2012 war es dann endlich soweit.

Mit einem befreundeten Ehepaar mieteten wir uns im September/Oktober ein geländegängiges Fahrzeug (Ford Ranger). Unser Weg führte uns über das Naukluftgebirge zur Namib. Ein erster Höhepunkt war ein Ballonflug entlang der Wüste. Wanderungen an der Spitzkoppe und im Erongogebirge gehörten zu den besonderen Erlebnissen. Über das Damara-Land und ein kleines Stück hinein ins Kaokoveld führte unser Weg zum Etosha-Nationalpark mit seinem Tierreichtum. Entlang dem Caprivi-Zipfel mit Flussfahrten auf dem Okawango und Kwando und einem Besuch im Mudumu-NP erreichten wir die Grenze nach Sambia. Beeindruckend waren die Victoriafälle bei Livingstone und der Tierreichtum am Chobe-River in Botswana. In dreieinhalb Wochen legten wir etwa 5400 km zurück. Einen erholsamen Abschluss der Reise erlebten wir auf der Frans Indongo Logde und der Erindi Game Lodge. 

 

 

Nach einjähriger Vorbereitung war es im Mai 2014 wieder so weit. Mit unseren Freunden bereisen wir erneut Namibia. Das Fahrzeug (Hilux 4x4), die Lodges und einige Aktivitäten hatten wir vorgebucht.



2015 - Dieses Mal waren wir ohne unsere Freunde unterwegs und es war wie immer traumhaft schön. Die Stationen unserer Reise kann man aus den Überschriften der Foto-Galerien entnehmen.  

 

 

 

 

 

 

Bitte die rechts stehende jeweilige Seite anklicken!